10.03.02 20:26 Uhr
 55
 

EU-Kommission geht gegen Billig-Tarife von US-Fluglinien vor

Kurz nach den Querelen um die Zölle für Stahl-Exporte geht die EU erneut auf Konfrontationskurs mit den USA: Man arbeite Berichten zufolge an einer Richtlinie, welche für staatlich subventionierte Airlines aus Nicht-EU-Ländern Einschränkungen vorsieht.

So werden diese Fluglinien mit teureren Gebühren oder begrenzten Landerechten bestraft. Offiziell war die Schweizer Crossair Ausgangspunkt der Überlegungen, gemeint sind aber die US-Fluggesellschaften, die transatlantische Flüge zu billig anbieten.

Auch läuft eine Klage der Kommission beim EuGH gegen Länder, darunter auch Deutschland, die bilaterale Luftfahrtsabkommen mit den USA getroffen haben. Die Abkommen würden europäischen Airlines schaden, daher will man eine Vereinbarung auf EU-Ebene.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gweis
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, EU, Tarif, Kommission, EU-Kommission, Fluglinie
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?