10.03.02 20:42 Uhr
 133
 

Spätfolgen von Ritalin: Gleiche Symptome wie bei Parkinson?

Gerald Hüther, Neurologe aus Göttingen, gab in einem Interview mit der Zeitschrift ' Der Spiegel'bekannt, dass er die Vermutung hätte, das es bald immer mehr junge Parkinson-Kranke gäbe.

Das Mittel Ritalin soll gegen Aufmerksamkeits-Defizite und Hyperaktivitäts-Störungen eingesetzt werden. Der in Ritalin enthaltene Wirkstoff Methylphenidat soll das Wachstum von Nervenverbindungen behindern. Das kommt bei Parkinson-Kranken auch vor.

Focus berichtete, das Arzneimittel Ritalin werde bereits als Droge an den Schulen eingenommen. Als Droge eingenommen wird es genauso wie Heroin. Entweder durch die Nase oder gespritzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Billybaer01
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Parkinson, Symptome, Symptom, Spätfolge
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten
Kusmi Tea: Stiftung Warentest warnt vor krebserregendem Kamillentee
Madagaskar: 27 Menschen an der Pest verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?