10.03.02 19:58 Uhr
 34
 

Werder-Torhüter: "Jetzt nicht locker lassen!"

Der Torhüter des Bundesligisten SV Werder Bremen mahnt um volle Konzentration nach dem 4:0-Sieg gegen Nürnberg: 'Wir dürfen jetzt nicht locker lassen. Ich bin der Meinung, dass wir im Training genauso weitermachen müssen wie in der Vorwoche.'

Das Spiel gegen Hertha BSC Berlin am nächsten Samstag wird, laut Rost, ein 'Sechs-Punkte-Spiel'. Kein Wunder: Die Hertha ist ein direkter Konkurent um die UEFA-Cup-Plätze.

Eher rosige Aussichten hat hingegen Teamkollege Thorsten Frings: 'Ich denke unser 4:0 heute ist ein gutes Omen. Auch in der Hinrunde ging es nach dem 4:0 in Hamburg richtig los.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: svoigt2000
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Torhüter
Quelle: www.werder-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wrestling/WWE: erstmalig wird ein Deutscher Champion
Fußball: Pokal-Kracher in zweiter Runde - Bayern trifft auf Leipzig
Gewichtheber Welitschko Tscholakow im Alter von nur 35 Jahren verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump schaut ohne Schutzbrille bei Sonnenfinsternis zu
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
NRW: "Justizministerium" wird für 26.000 Euro zu "Ministerium der Justiz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?