10.03.02 19:39 Uhr
 329
 

In Düsseldorf rettet bald nur noch die Feuerwehr

Die Stadt Düsseldorf hat den 4 großen Hilfsorganisationen die Verträge zur Notfallrettung gekündigt. Die Zahl der Rettungswachen soll von bislang 12 auf 10 reduziert werden.

Nach 25-jähriger, gut funktionierender Zusammenarbeit soll der Rettungsdienst wieder komplett an die Feuerwehr gehen. Nach einer Studie könnten so 2 Millionen Euro eingespart werden.

1000 haupt- und ehrenamtliche Rettungsdienstmitarbeiter sind betroffen. Die Ausbildung der ehrenamtlichen Kräfte sind ohne Notfalleinsätze nicht mehr möglich, die Motivation sinkt. Der Sanitätsienst beim Rosenmontagszug ist demnach auch gefährdet.


WebReporter: suprarenin
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Düsseldorf, Feuer, Feuerwehr
Quelle: www.maltavillage.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?