10.03.02 19:39 Uhr
 329
 

In Düsseldorf rettet bald nur noch die Feuerwehr

Die Stadt Düsseldorf hat den 4 großen Hilfsorganisationen die Verträge zur Notfallrettung gekündigt. Die Zahl der Rettungswachen soll von bislang 12 auf 10 reduziert werden.

Nach 25-jähriger, gut funktionierender Zusammenarbeit soll der Rettungsdienst wieder komplett an die Feuerwehr gehen. Nach einer Studie könnten so 2 Millionen Euro eingespart werden.

1000 haupt- und ehrenamtliche Rettungsdienstmitarbeiter sind betroffen. Die Ausbildung der ehrenamtlichen Kräfte sind ohne Notfalleinsätze nicht mehr möglich, die Motivation sinkt. Der Sanitätsienst beim Rosenmontagszug ist demnach auch gefährdet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: suprarenin
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Düsseldorf, Feuer, Feuerwehr
Quelle: www.maltavillage.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?