10.03.02 19:39 Uhr
 329
 

In Düsseldorf rettet bald nur noch die Feuerwehr

Die Stadt Düsseldorf hat den 4 großen Hilfsorganisationen die Verträge zur Notfallrettung gekündigt. Die Zahl der Rettungswachen soll von bislang 12 auf 10 reduziert werden.

Nach 25-jähriger, gut funktionierender Zusammenarbeit soll der Rettungsdienst wieder komplett an die Feuerwehr gehen. Nach einer Studie könnten so 2 Millionen Euro eingespart werden.

1000 haupt- und ehrenamtliche Rettungsdienstmitarbeiter sind betroffen. Die Ausbildung der ehrenamtlichen Kräfte sind ohne Notfalleinsätze nicht mehr möglich, die Motivation sinkt. Der Sanitätsienst beim Rosenmontagszug ist demnach auch gefährdet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: suprarenin
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Düsseldorf, Feuer, Feuerwehr
Quelle: www.maltavillage.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
USA: Dank nicht aufgebenden Polizisten überlebt Mann 40 Minuten ohne Puls



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?