10.03.02 19:23 Uhr
 400
 

Das Rennen um die Oscars - A Beautiful Mind erfolgreich

Das Drama 'A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn' von Regisseur Ron Howard hat am Wochenende den US-Regisseurs-Preis gewonnen. Der Film mit Russell Crowe als schizophrenen Mathematiker hat damit seine Chancen für die Oscarverleihung verbessert.

Der Preis, welcher bereits seit 1949 vergeben wird, gibt somit auch einen Ausblick auf die Oscarverleihung am 24.03.2002. Fast immer holten Filme, die mit dem Preis durch die Regisseurs-Gilde gewürdigt wurden, auch den Oscar für den besten Film.

Der Musical-Film 'Moulin Rouge' mit Nicole Kidman hatte erst vor einer Woche die Auszeichnung "bester Film des Jahres 2001" von den Hollywood-Produzenten erhalten. Das Rennen um die begehrten Oscars dürfte dieses Jahr sehr knapp ausgehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Agent X
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rennen, Oscar
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt im neuen "Terminator"-Film wieder Sarah Connor
Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt
"Bisschen Englisch": Melania Trump plant, kroatische Sprachschule zu verklagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?