10.03.02 18:25 Uhr
 715
 

"Schockierende" erotische Werbung für Cosmopolitan

Pünktlich zum dreißigsten Geburtstag beginnt Cosmopolitan (UK) mit einer mindestens für britische Verhältnisse schockierenden Werbekampagne, die jetzt auf der Insel die Gemüter erregt



Eine Geldbörse, die aussieht wie eine Vagina, ein penisförmiger Lippenstift und eine merkwürdige weiße Flüssigkeiten auf einem Frauenkörper sollen dem Magazin neue Käufer zuführen. Urheber ist die bekannte Werbeagentur M&C Saatchi.



Bereits jetzt gibt es Einwände gegen die Kampagne: Die Plakate, so wird argumentiert, könnten auch von Kindern gesehen werden. Erst jüngst gab es Beschwerden über eine ähnliche Kampagne von Yves Saint Laurent wegen eines nackten Frauenkörpers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Werbung, Erotik, Schock
Quelle: media.guardian.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?