10.03.02 18:25 Uhr
 715
 

"Schockierende" erotische Werbung für Cosmopolitan

Pünktlich zum dreißigsten Geburtstag beginnt Cosmopolitan (UK) mit einer mindestens für britische Verhältnisse schockierenden Werbekampagne, die jetzt auf der Insel die Gemüter erregt



Eine Geldbörse, die aussieht wie eine Vagina, ein penisförmiger Lippenstift und eine merkwürdige weiße Flüssigkeiten auf einem Frauenkörper sollen dem Magazin neue Käufer zuführen. Urheber ist die bekannte Werbeagentur M&C Saatchi.



Bereits jetzt gibt es Einwände gegen die Kampagne: Die Plakate, so wird argumentiert, könnten auch von Kindern gesehen werden. Erst jüngst gab es Beschwerden über eine ähnliche Kampagne von Yves Saint Laurent wegen eines nackten Frauenkörpers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Werbung, Erotik, Schock
Quelle: media.guardian.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?