10.03.02 14:47 Uhr
 7
 

Arkadas Theater in Köln: Unstimmigkeiten um Mittelkürzungen

Das Kulturamt musste Mittelkürzungen im Bereich der freien Theaterförderung vornehmen. In diesem Zusammenhang war das Arkadas Theater in Köln vorgeschlagen worden.

Die Stadtverwaltung hatte dies mit einer geringen künstlerischen Qualität begründet. Die Theaterleitung hatte daraufhin angekündigt keine Eigenproduktionen mehr zu zeigen.

Es kam zu einem Gespräch zwischen Kulturdezernentin Marie Hüllenkrämer und der Theaterleitung. Die Unstimmigkeiten konnten beseitigt werden und der Spielbetrieb wurde wieder aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tworock
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Köln, Theater, Mittel, Mittelkürzung
Quelle: city-guide.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?