10.03.02 14:19 Uhr
 7
 

Sturmtief Herta blieb harmlos

Das Sturmtief 'Herta' blieb nach ersten Berichten ziemlich harmlos. Es gab nur kleinere geringere Schäden, trotz der Windstärke 10. Der Deutsche Wetterdienst hatte vorher eine Unwetterwarnung herausgegeben.

Am frühen Sonntagmorgen wurde die Unwetterwarnung in einigen Regionen bereits wieder aufgehoben. Herta richtete in Nordrhein-Westfalen nicht allzugroße Schäden an (Bäume sind umgeknickt, Alarmanlagen wurden ausgelöst)

In verschiedenen Bundesländern frischte es vereinzelnt stark auf. Dort gab es auch Sachschäden, doch wieder nur kleinere.


WebReporter: holti2001
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sturm
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: "Kraftklub"-Bassist mit Crystal in Auto erwischt
Universität Trier: Student nach Amoklaufdrohung festgenommen
Rosenheim: Paar zwingt Bulgarin, sich zu prostituieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD
München: Post liefert an Schuhgeschäft Sperma statt Schuhe aus
Fußballstar Jamie Vardy stimmte für Ekelprüfung für seine Frau in Dschungelcamp


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?