10.03.02 13:30 Uhr
 69
 

Schweizer Armee: Bald Pfeffer als Waffe?

Nicht etwa gegen den Feind, sondern gegen Übergriffe von Schlägern will sich die Schweizer Armee neu bewaffnen: Das Mittel der Wahl soll möglicherweise Pfefferspray sein.

Freilich wird die Sache noch geprüft: Rechtliche Belange müssten noch berücksichtigt werden und auch, ob genügend Geld für diese Zusatzausgabe in der Kasse sei, so der Schweizer Bundesrat Schmid.

In der Vergangenheit wurden in der Schweiz zahlreiche Soldaten beim Ausgang in Schlägereien verwickelt und dabei teils erheblich verletzt – dagegen soll die neue „Bewaffnung“ helfen.


ANZEIGE  
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Schweiz, Waffe, Armee, Pfeffer
Quelle: tagesanzeiger.ch


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?