10.03.02 08:49 Uhr
 14
 

Spanien: Madrid gewinnt - Barcelona verliert

Real Madrid ist wieder Erster der spanischen Liga. Real Madrid gewann gegen den FC Villareal mit 3:0. Die Tore für Madrid machten:
Raul, Fernando Hierro (Elfmeter) und Steve Mac Manaman.

Der FC Barcelona hat jedoch gegen Betis Sevilla mit 1:2 verloren. Die Tore für Betis Sevilla machte Dani (3. Minute und 78. Minute). Den zwischenzeitlichen Ausgleich machte Lusi Enrique in der 44. Minute.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bochum-Fan
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spanien, Madrid, Barcelona
Quelle: relaunch.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Niederlande: Frauenfußballnationalteam hat nun Löwin auf Wappen
Radsport: Ex-Profi Michael Rasmussen glaubt an umfassendes Doping bei Tour de France



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?