10.03.02 07:20 Uhr
 402
 

Stau von Gebrauchtwagen an Polens Grenze hat sich aufgelöst

Seit heute 00:00 Uhr ist die Einfuhr von gebrauchten Autos nach Polen wesentlich teurer als noch gestern. Polen hat die Einfuhrsteuer für Gebrauchtwagen angehoben, was zu einem kilometerlangen Stau führte.

Viele Polen wollten sich das Geld, das durch die Anhebung der Steuer seit heute fällig ist, sparen und noch einen gebrauchten Wagen einführen. Dadurch kam es in den letzten Tagen zu langen Wartezeiten an den Grenzen zu Polen.

Die Staus, so ein Sprecher des Zollamtes, haben sich aber jetzt so gut wie aufgelöst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Billybaer01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polen, Grenze, Stau, Gebrauchtwagen, Gebrauch, Gebraucht
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ivanka Trump verteidigt ihren Vater bei ihrem Besuch in Berlin
Israels Premier sagt Treffen mit Sigmar Gabriel aus Verärgerung kurzfristig ab
Jean-Marie Le Pen kritisiert den Wahlkampf seiner Tochter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen
Für 0 Euro: Das sind die billigsten Werbespots der Welt
Jan Böhmermann als erster deutscher Comedian in US-Talkshow


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?