09.03.02 19:20 Uhr
 670
 

Ministerin gibt auf Internetseite Tipps für Drogenkonsum

Für einen handfesten Skandal hat die Regierung der autonomen Balearen-Inseln in Spanien gesorgt: So sind auf der Homepage des Sozialministeriums Ratschläge zu finden, welche den geeigneten Umgang mit Drogen beschreiben.

Beim Konsum von Kokain durch die Nase wird geraten, das Kokain nicht immer mit dem selben Nasenloch zu schnupfen, um die einzelnen Nasenausgänge weniger zu belasten. Und Ecstasy sei zusammen mit Wasser zu schlucken, wie zu erfahren ist.

Konservative verlangen nun den Rücktritt der verantwortlichen Ministerin. Diese denkt jedoch nicht daran und verteidigt sich, indem sie auf die offiziellen Empfehlungen der EU und WHO verweist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gweis
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Droge, Minister, Tipp
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt
Kohl-Trauerfeier: Michail Gorbatschow kommt aus gesundheitlichen Gründen nicht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?