09.03.02 16:35 Uhr
 17
 

Araber fordern einen Stopp der Gewalt

Die Außenminister der arabischen Staaten, die sich in der Arabischen Liga zusammenfassen, fordern von den USA und der UN, dass sie in den Palästinensergebieten eingreifen.

Mit diesem Eingriff soll das dortige Blutvergießen gestoppt werden, das dort im Moment vorherrscht.

Währenddessen wird diskutiert, ob man den Vorschlag, der von den Saudi-Arabern gestellt wurde, um den Frieden wiederherzustellen, annehmen soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: catscratch1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gewalt, Stopp, Araber
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gambias Ex-Präsident Jammeh soll die Staatskassen geplündert haben
Polen: Regierung will Fußfesseln für Unterhaltsverweigerer einführen
AfD-Vorsitz stimmt gegen Rausschmiss des umstrittenen Björn Höcke



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Gambias Ex-Präsident Jammeh soll die Staatskassen geplündert haben
Washington: Madonna hält drastische Anti-Trump-Rede bei Demo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?