09.03.02 14:18 Uhr
 703
 

F1: Sauber hat durch Massencrash von Melbourne 600.000 € Schaden

Der Massencrash von Melbourne kostet dem Team von Nick Heidfeld knapp 600.000 Euro. Nick Heidfeld räumte an diesem Schaden sogar eine Mitschuld ein, da er versuchte dem Crash durch ein Ausweichmanöver ins Gras zu entkommen.

Dabei drehte er sich und riss alle Fahrzeuge, die vor ihm in die erste Kurve einbogen, mit ins Aus. Das ist bereits die 2te finanzielle hohe Einbuße vom Sauberteam, da man bereits während Testfahrten in Mugello zwei Autos zu Schrott gefahren hat.

BMW Williams hingegen wird das Chassis des verunglückten Boliden von Ralf Schumacher auch in Malaysia einsetzen können, da der Schaden dort noch zu reparieren ist.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Schaden, Masse, Melbourne
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?