09.03.02 11:37 Uhr
 289
 

"Bombe auf Rädern" - Motorradraser für ein Jahr in den Knast

In Swansea (Wales) stand ein Motorradfahrer vor Gericht, der mit einer Geschwindigkeit von 264 km/h über britische Strassen gerast war. Der 23-Jährige hatte sich dabei sogar selbst gefilmt.

Das Gericht sah in seinem Urteil keine andere Möglichkeit, als die 'Bombe auf Rädern' (so der Staatsanwalt) für ein Jahr ins Gefängnis zu stecken.

Der verurteilte Mann ging sogar soweit, dass er das Kennzeichen an seinem Motorad wegklappen lassen konnte, um es der Sicht der Radaranlagen zu entziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Gefängnis, Motor, Bombe, Motorrad, Rad
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten
Ehefrau des Attentäters von London verurteilt Tat ihres Mannes öffentlich
Vermisste Studentin in Regensburg: Vater überzeugt, dass sie am Leben ist



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutter von Angela Merkel empfand Donald Trumps Verhalten als "unverschämt"
80-Jähriger vergisst Ehefrau am Flughafen: Er bemerkt ihr Fehlen erst am Zielort
Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?