09.03.02 06:58 Uhr
 243
 

Bald Todesursache Nummer eins: Krebs

Auf dem 25. deutschen Krebskongress warnten die Mediziner davor, dass in zirka 10 Jahren der Krebs zur Todesursache Nummer eins aufgestiegen sein wird.


Die häufigsten Krebsarten sind dabei: Darmkrebs, Brustkrebs, Lungenkrebs, und Prostatakrebs. Es gebe zwar Medikamente aber ein Wundermittel sei in naher Zukunft nicht zu erwarten.


Es könne wohl nicht verhindert werden, dass 25 Prozent aller Deutschen an Krebs sterben. Dazu würden eine ungesunde Lebensweise und mangelndes Interesse an den Vorsorge-Untersuchungen beitragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tpwtpw
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Nummer, Todesursache
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?