09.03.02 00:49 Uhr
 90
 

F1: Ferrari verbessert mit dem F2002 den Rundenrekord in Mugello

Ferrari setzte am gestrigen Freitag die Testreihe mit dem Vorjahresboliden und dem neuem F2002 fort. Luca Badoer testete dabei erneut den F2002 in Mugello. Dabei stellte er einen neuen Rundenrekord auf. Er fuhr eine Zeit von 1.22,016 Minuten.

Damit unterbot er den alten Streckenrekord, aufgestellt von Rubens Barrichello, um eine Zehntelsekunde. Badoer fuhr erneut eine Renndistanz, die ohne Probleme beendet werden konnte.

Luciano Burti hingegen testete in Fiorano den alten F2001. Für seine schnellste Runde benötigte er 0:58,885 Minuten. Er war damit nur geringfügig langsamer als Michael Schumachers Streckenrekord.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ferrari, Runde
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Bayern München: Carlo Ancelotti schont "Robbery"
Ist Tim Wieses WWE-Karriere schon am Ende?
Fußball: RB Leipzig angeblich in Verhandlungen mit BVB-Spieler Matthias Ginter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Reisepass von Innenminister de Maiziere vorgestellt
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
"Game of Thrones"-Star Iwan Rheon wird für Marvels "Inhumans" gecastet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?