08.03.02 22:00 Uhr
 282
 

Mann glaubt an Wiederauferstehung - Er kämpft um Leichen der Eltern

Mit einem kuriosen Fall muss sich ein französisches Landgericht in Saumur beschäftigen: Dort kämpft ein Mann um die sterblichen Überreste seiner Eltern, welche sich zuvor einfrieren haben lassen.

Wenn die Wissenschaft zu einem späteren Zeitpunkt entsprechend fortschrittlich wäre, würden neue Techniken ihre Wiederauferstehung bewirken, glaubten die Eltern. Und der Sohn will nun deren letzten Willen gerichtlich zumindest ermöglichen.

Denn die französischen Behörden sehen den Fall natürlich anders: Sie wollen die gefrorenen Leichen ordnungsgemäß bestatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gweis
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Leiche, Eltern, Wiederauferstehung
Quelle: www.hurra.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?