08.03.02 21:27 Uhr
 12
 

Übernahmegerüchte verhelfen Sonus Networks zu Höhenflug

Am Freitag Abend zählen die Aktien von Sonus Networks zu den größten Gewinnern an der NASDAQ. Die Wertpapiere des Spezialisten für Softswitches, welche für den Übergang von Telefongesprächen aus normalen Telefonnetzwerken in IP-basierte Netzwerke eingesetzt werden, können in der Spitze über 20 Prozent zulegen.

Dabei zitiert die Newsseite Light Reading Quellen aus dem Umkreis von Investmentbanken, dass die beiden Unternehmen gerade Gespräche führen würden. Schon seit längerer Zeit kursieren diese Gerüchte am Markt. Dabei zählt Sonus aufgrund seiner führenden Position in diesem zwar sehr speziellen, aber wachstumsstarken Sektor schon seit längerer Zeit als Übernahmekandidat. Da Cisco eben in diesem Bereich bislang keine großen Erfolge vorzuweisen hat, wird auch schon länger über eben eine solche Akquisition spekuliert.

Dabei wird ein möglicher Übernahmepreis von 5 bis 6 Dollar je Aktie genannt, was am unteren Ende mehr als 25 Prozent über dem aktuell schon angezogenen Aktienkurs von Sonus liegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Netzwerk, Höhenflug
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?