08.03.02 18:13 Uhr
 35
 

CeBIT: Mehr Polizisten als sonst

Die Polizeipräsenz auf der diesjährigen CeBit wird größer sein, als im letzten Jahr. Auch wenn, sowohl Veranstalter als auch Aussteller von keinen Zwischenfällen ausgehen, werden dieses Jahr rund 400 Polizisten auf der Messe zum Einsatz kommen.

Ein Sprecher der Messe AG, erklärt diese Entscheidung damit, dass potenzielle Straftäter durch die Präsenz der Polizei, abgeschreckt werden und den Besuchern ein Sicherheitsgefühl übermittelt wird. Besonders bewacht wird der israelische Stand.

Eine Taschenkontrolle oder ein Laptop-Verbot wird es aber nicht geben. Bei den großen Firmen der Branche kommen die Sicherheitsvorkehrungen gut an. Auch die Firmen selber checken ihre Standmitarbeiter früher und gründlicher als in den anderen Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Suckerbruder
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Polizist
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker
Neues "Star Wars"-Spiel hat weibliche Protagonistin, was viele Sexisten ärgert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?