08.03.02 18:13 Uhr
 35
 

CeBIT: Mehr Polizisten als sonst

Die Polizeipräsenz auf der diesjährigen CeBit wird größer sein, als im letzten Jahr. Auch wenn, sowohl Veranstalter als auch Aussteller von keinen Zwischenfällen ausgehen, werden dieses Jahr rund 400 Polizisten auf der Messe zum Einsatz kommen.

Ein Sprecher der Messe AG, erklärt diese Entscheidung damit, dass potenzielle Straftäter durch die Präsenz der Polizei, abgeschreckt werden und den Besuchern ein Sicherheitsgefühl übermittelt wird. Besonders bewacht wird der israelische Stand.

Eine Taschenkontrolle oder ein Laptop-Verbot wird es aber nicht geben. Bei den großen Firmen der Branche kommen die Sicherheitsvorkehrungen gut an. Auch die Firmen selber checken ihre Standmitarbeiter früher und gründlicher als in den anderen Jahren.


WebReporter: Suckerbruder
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Polizist
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?