08.03.02 17:09 Uhr
 1.374
 

Rekordgalaxie entdeckt - Blick in die Vergangenheit

Hawaii - 15,5 Millarden Jahre brauchte das Licht der Rekordgalaxie, bis es Ester Hu und ihr Team als erste Menschen entdeckten. Doch darin liegt das Problem: Die Galaxie dürfte in dieser Zeit noch gar nicht sichtbar gewesen sein.

Um 80 Millionen Jahre reicht das in die sogenannte 'Dunkle Ära' des Universums. Wie man bisher annahm, war in dieser Zeit nur neutrales Heliumgas und Wasserstoff vorhanden, aus dem sich langsam erste Sterne und Galaxien bildeten.

Der Clou: Bei der Entdeckung half ein sechs Millarden Lichtjahre entfernter Galaxiehaufen, der direkt vor der Rekordgalaxie liegt und wie eine gigantische Lupe wirkt. Ohne diesen Zufall wäre das Licht nach heutigen Stand nicht sichtbar gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Codeman
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rekord, Blick, Vergangenheit
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission
Donald Trump drängt auf früheren Start neuer NASA-Superrakete zum Mond



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei bettelt jetzt bei Deutschland
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie
Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?