08.03.02 16:38 Uhr
 181
 

Microsoft zieht Xbox nicht zurück

Einigen Meldungen zur Folge sollten Xbox Konsolen in den USA und Japan aufgrund eines Fehlers der die Spiele-Medien zerkratzen sollte zurückgerufen werden.

Microsoft Sprecher Schneider-Johne dementierte diese Rückrufaktion. Laut seiner Aussage sollen keine Lieferstops oder ähnliches eintreten.

Es sollen zwar Fälle aufgetreten sein, bei denen die CDs zerkratzt wurden, allerdings sollen die Geräte im Rahmen der normalen Garantiemaßnahmen ausgetauscht werden.


WebReporter: DocEvil
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Xbox
Quelle: www.tecchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?