08.03.02 15:12 Uhr
 162
 

Bischof Kamphaus gibt auf-Schwangerschaftsberatung wird eingestellt

Vor mehr als vier Jahren begann der Streit zwischen dem Vatikan und der deutschen katholischen Kirche um die Schwangerschaftskonfliktberatung, mit deren Bescheinigung man hier einen straffreien Schwangerschaftsabbruch vornehmen lassen kann.

Papst Johannes Paul II. hatte von seinen deutschen Bischöfe verlangt, diese Beratung einzustellen, was diese dann auch Ende Jahres 2000 taten, mit Ausnahme des Bistums Limburg mit seinem Bischof Franz Kamphaus.

Doch nun gibt er auf, und die Beratung wird eingestellt.

Der Weihbischof Gerhard Pieschl hat vom Papst den Auftrag erhalten, den Ausstieg aus dieser Beratung so schnell wie möglich zu realisieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schwangerschaft, Schwan, Bischof
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?