08.03.02 14:54 Uhr
 6
 

Bayer: US-Zulassung für CIPRO UTI beantragt

Der Leverkusener Bayer-Konzern hat bei der amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA (Foodand Drug Administration) die Zulassung für CIPRO® UTI Tabletten beantragt. Dies gab man am Freitag bekannt.

Mit dieser von Bayer neu entwickelten Darreichungsform des Antibiotikums Ciprofloxacin können unkomplizierte Harnwegsinfektionen (UTIs:Uncomplicated Urinary Tract Infections) einmal täglich (500mg) in nur drei Tagen effektiv behandelt werden.

Ciprofloxacin ist seit 1986 auf dem Markt, für 14 Indikationen zugelassen und hat in über 850 klinischen Studien seine Wirksamkeit bewiesen. Mehr als 300 Millionen Menschen wurden bisher in über 100 Ländern mit dem Bayer-Medikament behandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Bayer, Zulassung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen
Spielzeugkette "Toys R Us" ist pleite



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?