08.03.02 14:49 Uhr
 399
 

Reform der Rechtschreibreform?

Die Rechtschreibreform ist selbst nach drei Jahren der Durchführung noch umstritten. Sogar der Bericht einer eingesetzten Untersuchungskommision konnte nicht verhindern, alternative Schreibweisen zu nutzen.

Deutschlehrer und Kommission stellen derweil fest, dass die Reform bei den Schülern der Primarstufe die größte Zustimmung findet. Trotzdem bleibt die Kritik ungebrochen. Lediglich die ss-Regel sei eindeutig, anderes zu wenig bestimmt.

Das ist jedenfalls die Meinung von Josef Kraus, Präsident des Lehrerverbandes. Für Verwirrung sorgen unklare Regelungen bei Wortkombinationen oder Groß-Kleinschreibung bei Kombinationen wie 'erste Hilfe'. Lt. Kraus muss ein Reform der Reform her.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: