08.03.02 14:34 Uhr
 76
 

Alfa Romeo zeigt in Genf die Konzept-Studie "Brera"

Alfa Romeo hat nun ein neues Concept Car vorgestellt, das den Namen 'Brera' trägt und von außen betrachtet dem typischen Alfa Romeo durchaus entspricht. Obwohl man beim Innenleben von einem Alfa-Romeo-V8 spricht, stammt es eher von Maserati.

Der Wagen ist mit einem V8-Motor bestückt, der mit mehr als vier Litern Hubraum eine Leistung von 400 PS hat. Das automatische Sechs-Gang-Getriebe ist elektro-hydraulisch in der Transaxle-Technik.

Der vorgestellte Wagen besteht vollständig aus Kohlefasern und hat eine außergewöhnliche neue, patentierte Tür. Diese geht nach außen nur 36 Zentimeter weit auf, schwenkt, aber dafür um etwa 70 Grad nach oben, was bei engen Parklücken Vorteile bringt.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Studie, Konzept, Genf
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tempo 80 in Frankreich - In Deutschland ist das Thema unerwünscht
China: Automarke soll "Trumpchi" heißen
Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?