08.03.02 13:44 Uhr
 18
 

Entlassungen bei Fujitsu

Der japanische Chiphersteller kündigt an weitere 4000 Mitarbeiter zu entlassen. In welchen Werken diese Kündigungen anstehen, wurde seitens Fujitsu noch nicht bekanntgegeben.

Die mit Siemens in Beziehung stehende Firma erklärt dieses durch den erwarteten Rekordverlust von 2.9 Milliarden US Dollar.

Im laufenden Geschäftsjahr wird Fujitsu bereits 21.900 Arbeitsstellen streichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DocEvil
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Entlassung
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca