08.03.02 13:15 Uhr
 3.374
 

0190er Sex-Dialer: Minutenpreise bis zu 80€ - Polizei ermittelt

Nachdem in Ingolstadt der Fall eines 23-jährigen Studenten bekannt wurde, auf dessen Rechner sich ein 0190er Einwahlprogramm installierte, meldeten sich bei der Polizei weitere Opfer.

So erhielten die Beamten Hinweise von 20 Leuten, die auch auf solch ein Programm hereinfielen. 15 Anzeigen wurden deswegen schon erstattet.

Die Schäden lagen bei 1000€ bis 3000€, wobei auch schon Minutenpreise von 80€ verlangt wurden. Auch bei der Einwahlgebühr langten die Betreiber der Einwahlprogramme kräftig hin, hier waren schon mal 100€ fällig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: acarNET