08.03.02 13:13 Uhr
 173
 

Speicherpreise steigen weiter

Ulrich Schumacher, Chef der Siemens-Tochter Infineon, geht fest davon aus, dass die Speicherpreise weiter steigen werden. Bisher ist der Preis pro Chip von unter 1 Dollar auf bis zu 5,25 Dollar gestiegen.

Da Infineon sein Hauptgeschäft mit Speicherchips macht, ist Schumacher sehr zuversichtlich - was sich auch auf die Aktienkurse auswirkt. Auch Analysten gehen von steigenden Preisen aus, da die Lager der Computer-Hersteller leer sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wilbur24
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Speicher
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?