08.03.02 13:09 Uhr
 37
 

Bis zu 2500 Euro für private Jobvermittler

Nach Plänen der Bundesregierung sollen private Arbeitsvermittler bis zu 2500 Euro kassieren.

Das Arbeitsministerium bestätigte dies.
Die Prämien sollen je nach Dauer des Arbeitslosen gestaffelt werden. Je länger ein/e Arbeitslose/r ohne Beschäftigung war, desto höher die Prämie vom Arbeitsamt.

Die Reform soll Teil der Reaktion der Regierung auf die Affäre um die geschönten Erfolgsstatistiken sein.


WebReporter: nichtvergessen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, privat
Quelle: www.morgenweb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Schäuble zu Jamaika-Aus: "Eine Bewährungsprobe, keine Staatskrise"
Jamaika-Aus: SPD kann sich Tolerierung einer Minderheitsregierung vorstellen
US-Präsident Donald Trump setzt Nordkorea auf Terrorliste



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Wolfgang Schäuble zu Jamaika-Aus: "Eine Bewährungsprobe, keine Staatskrise"
Botox-Gesicht von Priscilla Presley schockiert: "Wie etwas aus einem Horrorfilm"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?