08.03.02 13:03 Uhr
 1.666
 

Handy-Unterricht: Neues Nebenfach an deutschen Schulen

Um Schüler frühzeitig mit der mobilen Kommunikation vertraut zu machen, wird ab sofort an 16.000 Schulen das Nebenfach 'Handyunterricht' eingeführt.

Das Informationszentrum Mobilfunk (IZMF), bestehend aus Mobilfunkbetreibern wie E-Plus, T-Mobile und Vodaphone, versorgt die Lehrer mit entsprechendem Unterrichtsmaterial. Schüler ab der siebten Klasse sollen in den Genuss dieser Neuerung kommen.

Laut Kultusministerium sind die Lehrkörper allerdings nicht zum Handyunterricht verpflichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Handy, Schule, Unterricht
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
USA: Zehnjähriger kommt ins Stolpern und findet Millionen Jahre alte Stoßzähne



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?