08.03.02 12:05 Uhr
 2.210
 

NASA reaktiviert Satellit

Spezialisten der NASA ist es am vergangenen Mittwoch gelungen, den astronomischen Satelliten FUSE zu reaktivieren. Der Satellit war bereits aufgegeben worden.

Paul Hertz (Projektleiter) führte den Ausfall zweier Steuerkreisel dem Ende der Mission gleich. Den Technikern gelang es nun, die Aufgaben der Kreisel Elektromagneten zuzuweisen, womit FUSE wieder navigieren kann.

FUSE wurde 1999 in die Umlaufbahn geschickt, um 3 Jahre lang Daten über den ultravioletten Bereich des Spektrums zu sammeln. Die Forscher erhoffen sich daraus neue Erkenntnisse über chemische Elemente kurz nach dem Urknall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Codeman