08.03.02 11:48 Uhr
 6.055
 

Echo.2002: Schlagerstars ausgebuht - Michelle sprach knallharte Worte

Gestern wurde in Berlin zum elften Mal der Echo der deutschen Phonoakademie verliehen. Bei der Verleihung kam es auch zu einem kleinen Eklat in der Fanecke.

Diese buhten nämlich während die Nominierten für den Schlager/Volksmusikpreis bekanntgegeben wurden und schliesslich Sängerin Michelle den Preis erhielt.

Sie sprach dann knallharte Worte an das Publikum und zeigte sich empört über die Verachtung des deutschen Schlagers als Musikgenre.
Außerdem wollte sie sich nicht mit den Ballermann-Saufliedern in einen Topf werfen lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Echo, Schlagerstar
Quelle: www.chartradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Tochter von "Flippers"-Star kündigt Job, um Schlagersängerin zu werden
Angela Merkel informierte sich doch vorab über Böhmermanns "Schmähgedicht"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?