08.03.02 11:17 Uhr
 501
 

Internet-Surfer zu unvorsichtig - Nächste "Viren-Welle" im Anmarsch

Experten sind sich sicher: Die letzte ernsthaft dramatische Viren-Epidemie im Dezember 2001 durch den 'Goner'-Wurm ist verdächtig lange her. Und je mehr Zeit vergeht, desto leichtsinniger werden die Internet-User wieder, Profis sowie Privatleute.

Durch DSL und andere Breitbandzugänge wird das Internet immer schneller und somit verbreiten sich auch die Viren immer schneller. Mittlerweile ist es vielleicht schon zu spät, wenn man von dem neuen Virus auch noch gar nichts gehört hat.

Die Anzahl der Hacker nimmt ebefalls zu: Wer sich dafür interessiert, der kann schon innerhalb einer Woche einen Wurm programmieren, der schlimme Schäden anrichten kann. Experten raten dringend, sich ausreichend zu schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Newsfinder Jack
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Viren, Welle, Surfer
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint
Microsoft programmiert China eine eigene Windows-Version für Regierung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?