08.03.02 10:59 Uhr
 11
 

Flüchtlings-Schiff vor Italien gekentert - 60 Personen vermisst

In der vergangenen Nacht ist ein Schiff mit Flüchtlingen auf dem Weg nach Italien ungefähr 100 Kilometer südlich von Lampedusa, einer Insel zwischen Sizilien und Tunesien, gekentert.

Nachdem elf Personen gerettet wurden, werden noch etwa 60 Menschen vermisst. Allerdings besteht laut dem Bürgermeister von Lampedusa kaum noch Hoffnung. Die italienische Küstenwache und private Fischerboote helfen bei der Bergung.

Der schwere Seegang, der das Boot zum kentern brachte, behindert ebenfalls die Rettungsaktionen.
Die Heimat der flüchtigen Menschen ist bisher noch unbekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Flüchtling, Schiff, Person
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?