08.03.02 10:38 Uhr
 2.300
 

DSL mit neuen Möglichkeiten: Nach Telefon und Internet jetzt auch TV

Die Telekommunikationsexperten von Alcatel werden im Rahmen der CeBIT erstmals zeigen, wie sich auch TV- und Spielfilme über eine herkömmliche DSL-fähige Kupfer-Telefonleitung übertragen lassen.

Alcatel kombiniert damit Telefonieren, Surfen und Fernsehen über eine Leitung - eine echte Innovation. Die neue Technik soll unter anderem Video on Demand sowie individuell zusammengestellte Fernsehprogramme ermöglichen.

Das unterstützende Gerät ist ein Encoder, das von Alcatel und Thomson multimedia entwickelt wurde. Anbieter von Inhalten sollen durch die Kombination von Sprache, Video und Daten einen Mehrumsatz von 40 bis 60 Euro je Teilnehmer generieren können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dosenbier
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, TV, Telefon, DSL
Quelle: www.dsl-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel
Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Regierung lässt Evolutionsunterricht aus dem Stundenplan streichen
USA: Baseball-Fan lässt fast sein Baby fallen, um Ball zu fangen
HBO entwickelt eine "Watchmen"-Serie fürs Fernsehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?