08.03.02 10:30 Uhr
 1.598
 

Fehler: Weltall hat doch nicht die Farbe grün

Im Januar waren Wissenschaftler der Johns-Hopkins-Universität nach der Untersuchung des Lichtes, das von 200.000 Galaxien ausgeht, zum Ergebnis gekommen, dass das Universum blass türkis sei.

Nun räumten sie einen Fehler ein, der sich bei der Umrechnung der gesammelten Daten in eine für das menschliche Auge sichtbare Farbe ereignete. 'Es ist peinlich. Aber das ist Wissenschaft', meint Astronom Karl Glazebrook.

Nachdem sie nun den Fehler beseitigt haben, stehen die Wissenschaftler vor dem Problem, einen guten Namen für die Farbe zu finden. 'Es ist einfach beige', sagt Glazebrook, dem keine bessere Bezeichnung einfällt und sich über Vorschläge freuen würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fehler, Farbe, Weltall
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?