08.03.02 10:11 Uhr
 163
 

Flussblindheit durch "infizierte" Würmer

Die gefürchtete Flussblindheit wird neben dem Parasiten und seinen Larven auch durch Bakterien, die die Würmer infizieren, verursacht.

Lange Zeit glaubten die Wissenschafter, dass die Würmer und ihre Ableger selbst für das Krankheitsbild verantwortlich wären.

250.000 Menschen haben bereits ihre Sehfähigkeit durch diese Krankheit verloren.


WebReporter: lexxy
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wurm, Fluss, blind
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?