08.03.02 09:27 Uhr
 534
 

F1: F2002 übersteht Renndistanz ohne Probleme - F2001 parallel getestet

Ferrari hat am gestrigen Donnerstag die Testarbeiten mit dem Vorjahresboliden sowie mit dem neuem F2002 fortgesetzt. Luca Badoer, der den F2002 testete, simulierte eine Renndistanz und fuhr 100 Runden ohne Zwischenfälle.

Seine beste Rundenzeit in Mugello betrug dabei 1.23,261 Minuten.
Luciano Burti hingegen setzte die Arbeit mit dem F2001 in Fiorano fort. Er fuhr 136 Runden mit einer schnellsten Runde von 0.59,591 Minuten.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Problem, Distanz
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G
Olympia 2018: Savchenko und Massot holen Gold im Paarlauf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?