08.03.02 09:02 Uhr
 11
 

ComROAD widerruft Bestellung von Vorstandsvorsitzenden

Die ComRoad AG teilte am Freitag mit, dass sie die Bestellung des Vorstandsvorsitzenden Bodo Schnabel widerrufen und dessen Anstellungsvertrag fristlos kündigen wird.

Die Sonderprüfung der Gesellschaft wird weitergeführt, wobei der Prüfungsauftrag auf die Jahre 1998 bis 2000 erweitert worden ist. Das Unternehmen meldete Ende Februar, die KPMG, ein weltweiter Zusammenschluss von Prüfungs- und Beratungsgesellschaften, ihr Mandat als Abschlussprüfer aus wichtigem Grund gekündigt hat.

Die Aktie von ComRoad beendete den Handel gestern mit einem Abschlag von 6,03 Prozent bei 2,18 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vorstand, Bestellung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?