08.03.02 07:16 Uhr
 445
 

Protest gegen Bill Gates: 17 Fotografen posieren nackt

Aus Protest gegen Bill Gates und seine Geschäftspolitik bei der Sygma Fotoagentur haben sich siebzehn Fotografen entschlossen, nur mit ihrer Kamera bekleidet für ein Magazin zu posieren.


Der Hintergrund: Bill Gates feuerte 42 der Fotografen, ein Teil davon Bildjournalisten und entzog ihnen damit ihre Lebensgrundlage – jetzt sollen sie nur noch freiberuflich tätig sein dürfen.

Das Magazin wird gegenwärtig in Frankreich für vier Euro verkauft – es soll reißenden Absatz finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: nackt, Protest, Fotograf, Bill Gates
Quelle: www.theaustralian.news.com.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innovationskraft: Bill Gates vergleicht Donald Trump mit John F. Kennedy
Geplante Hühnerspende von Bill Gates: Bolivien weist dies empört zurück
Microsoft-Gründer Bill Gates möchte 100.000 Hühner für arme Länder spenden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innovationskraft: Bill Gates vergleicht Donald Trump mit John F. Kennedy
Geplante Hühnerspende von Bill Gates: Bolivien weist dies empört zurück
Microsoft-Gründer Bill Gates möchte 100.000 Hühner für arme Länder spenden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?