08.03.02 06:38 Uhr
 172
 

WTC: Nur noch 158 Personen vermisst, letzte Trümmer werden beseitigt

«Wir dachten, das wird ein Jahr in Anspruch nehmen», so Richard Sheirer, Chef der Notfall-Abteilung von New York.

Tatsache ist: Der letzte große Schuttberg, Teile des Südturms, ist erreicht. Die Trümmer haben noch eine Höhe von ca. 6 Etagen. Vermisst werden noch 158 Personen, wobei wohl 60% tot sein dürften, beim Rest wird von Tod-Vortäuschung etc. ausgegangen.

Bestätigt sind nach den Terroranschlägen vom 11. September 2.672 Todesopfer.
Als nächster Schritt, zurück zur Normalität, soll im April die West Street wieder geöffnet werden.


WebReporter: its me
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Person, Trümmer
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Nordkorea soll perfekte falsche 100-Dollar-Scheine herstellen
Japan: Drohne soll Workaholics an Feierabend erinnern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?