07.03.02 22:58 Uhr
 194
 

Die Glocken am Erfurter Dom müssen abgestellt werden

Der Erfurter Dom ist mittlerweile ungefähr 900 Jahre alt und zeigt nun schwerwiegende bauliche Schäden. Vor allem am Südturm sind Risse aufgetaucht, die eine Abschaltung der Kirchenglocken notwendig machen.

Diese sollen am 15. August zum letzten Mal läuten, bevor sie nach der Sanierung, die voraussichtlich bis Ostern 2004 gehen wird, wieder in Betrieb genommen werden können. Während der Sanierung soll der Dom zumindest teilweise geöffnet bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: