07.03.02 22:12 Uhr
 1.584
 

Sie lebte 20 Jahre im Auto - Obdachlos, weil Stadt es abschleppte

Seit rund 20 Jahren war ein Ford Consul von 1960 die Wohnung der 60-jährigen, arbeitslosen Klavierlehrerin Ann Naysmith. Jetzt ist sie obdachlos. Die Stadtväter von London ließen das Gefährt abschleppen.

Als sie zu dem Platz kam, wo sie das Auto vor 20 Jahren geparkt hatte, brach sie in Tränen aus, als sie bemerkte, dass es nicht mehr dort war. Die Stadtväter gaben als Begründung an, dass man sich Sorgen um die Frau machte.

Derzeit ist noch nicht klar, ob die Frau ihre Behelfswohnung wiederbekommt. Die Stadt denkt darüber nach, ihr als Ersatz eine Wohnung zu besorgen.


ANZEIGE  
WebReporter: Sensation
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Auto, Stadt, Obdachlos
Quelle: www.guardian.co.uk


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben
"Luke Cage" erhält eine zweite Staffel auf Netflix


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?