07.03.02 22:08 Uhr
 181
 

Sonne behindert Handy-Gespräche

Stürme auf der Sonne können nicht nur Satelliten gefährlich werden. Sie können auch den Mobilfunkverkehr stören.

Nach einer Studie von einem Lucent-Wissenschaftler ist der Moblifunk etwa alle 40 bis 80 Tage betroffen.

1989 spürte die Provinz Quebec die Auswirkungen der Sonnenstürme hautnah, es gab keinen Strom mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lochfras
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Sonne, Gespräch
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mexikanischer Trainer geht auf den Platz und foult Spieler
War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben!
Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?