07.03.02 22:24 Uhr
 224
 

Kirch-Gruppe will Deutsches Sport Fernsehen verkaufen

Die Finanzkrise Leo Kirchs scheint immer weitere Kreise für das Medienunternehmen Kirch-Gruppe zu ziehen. Laut Informationen der Süddeutschen Zeitung ist der jüngste Plan das Deutsche Sport Fernsehen (DSF) zu veräußern.

Des Weiteren plane Kirch auch die Beteiligungen am Homeshoppingsender HOT zu verkaufen. Dies seien Schritte, um das finanziell gefährdete Unternehmen zu stabilisieren.

Gemeinsam mit einigen kleinen Lokalsendern fährt der Sportsender kontinuierliche Verluste ein. Die Kirch-Gruppe möchte den Sender daher so schnell wie möglich loswerden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Sport, Fernsehen, Gruppe
Quelle: www2.wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin
Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?