07.03.02 21:52 Uhr
 31
 

Schottisches Aberdeen plant Rotlicht-Distrikt

Aberdeen könnte die erste schottische Stadt werden, die einen völlig legalen Rotlichtdistrikt erhält: „Dann wäre klar, wo die Leute hingehen können und sie wissen, was dort geschieht“, sagte trocken der Sprecher des Stadtrats.



Aberdeen würde damit einen eigenen Weg gehen. Erst jüngst wurden die „Toleranzzonen“ in Edinburgh wieder aufgegeben, die den Prostituierten gleichfalls bessere Arbeitsbedingungen sichern sollten. Der Grund: Bürgerproteste.

Die Stadt Glasgow will sogar härter gegen die Prostitution vorgehen: Kürzlich wurden zwei der ältesten „Saunaclubs“ der Stadt die Lizenzen verweigert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rotlicht
Quelle: news.scotsman.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
Berlin: Auto fährt Treppe zu U-Bahn herunter - sechs Verletzte
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?