07.03.02 19:16 Uhr
 6
 

Mühl Product & Service veranstaltet Bankensitzung

Die Mühl Product & Service AG teilte mit, dass das Unternehmen ihre Kernbanken sowie die Regionalfinanzierer für 13. März zu einer Bankensitzung nach Erfurt einlädt. Ziel dieser Veranstaltung ist die Klärung der offenen Liquiditätsfragen im Mühl Konzern.

Zudem wird der Vorstand in Abhängigkeit von den Ergebnissen der Bankensitzung am 14. März eine Entscheidung über die Zahlung der Zinsen für die 100 Mio. DM-Anleihe 1998/2005 mit der WKN 350417 treffen. Die Zinsen sind jährlich nachträglich am 10. März eines jeden Jahres zahlbar. Auf der Grundlage des § 8 der Anleihebedingungen (Kündigungsrecht der Anleihegläubiger) kann die Mühl AG diese Zinsen innerhalb von sieben Tagen nach dem Fälligkeitstag zahlen, um zu verhindern, dass Anleihegläubiger berechtigt werden, ihre Schuldverschreibungen zu kündigen.

Die Aktie gewinnt 5,0 % auf 2,10 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Service
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?