07.03.02 18:54 Uhr
 229
 

Wegen Olympia: Russischer Geschäftsmann lehnt US-Kunden ab

Der russische Kaufmann Igor Bojezitow aus Juschno auf der Halbinsel Sachalin lehnt aus Protest gegen den schlechten Umgang mit den russischen Sportlern bei den Olympischen Spielen in Salt Lake City jegliche US-Kundschaft in seinem Musikgeschäft ab.

Über dem Eingang seines Geschäftes prangert ein Spruchband mit der Aufschrift 'Wegen der ungerechten Entscheidungen bei den Olympischen Spiele werden US-Bürger in diesem Laden nicht bedient'.

Sein Musikladen trägt im übrigen den Namen 'Hollywood and California'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho