07.03.02 18:14 Uhr
 623
 

Boeing verliert weiteren Milliarden-Auftrag gegen Airbus

Die südafrikanische Fluggesellschaft South African Airways (SAA) investiert derzeit in die Flotte - alte Boeing 747-Maschinen sollen durch neue Langstreckenflugzeuge ersetzt werden.

Durch Preisnachlässe in unbekannter Höhe verschaffte sich Airbus einen Vorteil und machte das kostengünstigere Angebot - dadurch wird SAA erstmals auf Boeing-Maschinen verzichten und auf Airbus setzen.

Gegenüber der Boeing 777 war die SAA überzeugt vom Airbus A330 bzw. A340. Die Stückzahl ist unbekannt - der Listenpreis lag allerdings bei 3,5 Milliarden US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Milliarde, Auftrag, Airbus, Boeing
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH: Sofortueberweisung.de kein zumutbares Zahlungsmittel
Chinesen empört über sexistische Audi-Werbung: Frau wie Gebrauchtwagen behandelt
Schottische Insel mit Mord in Vergangenheit günstig zu verkaufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?